Aktuell - Seelenstark eV Förderung von Menschen mit psychischer Erkrankung

Seelenstark eV  Bretten
Verein zur Förderung von Menschen mit  
psychischer Erkrankung und deren Angehorigen
click button rechts
Direkt zum Seiteninhalt

Willkommen bei Seelenstark

winterwald
frühling
sommerberge
herbstlicht
                                                 
Liebe Mitglieder und Interessierte,

im Auftrag des Vorsitzenden Gerd Sauter:
 
 
Der Verein Seelenstark lädt seine Mitglieder am
 
Donnerstag, den 13.Juni 2024, um 19.00 Uhr
 
zu einem weiteren Informationsabend recht herzlich ein
 
zum Thema: EX-IN Genesungsbegleiter: Arbeiten trotz/mit psychischer Erkrankung.

seid ihr herzlich eingeladen     juni 2024


Liebe Interessierte am Verein Seelenstark

Wir empfehlen einen neuen Link: https://www.frnd.de/
hast du Freunde fürs Leben.
Es geht um Soforthilfe in psychischen Krisen.

Anstieg psychischer Erkrankungen:

Arbeitsausfälle wegen psychischer Erkrankungen um 48 Prozent im Zehn-Jahres-Vergleich laut Report der DAK-Gesundheit 2012-2022
Besonders große Zunahme von Krankschreibungen (etwa wegen Depressionen oder Ängsten) bei jungen Frauen und Männern
Am stärksten sind Beschäftige aus dem Gesundheitswesen betroffen
Depressionen der wichtigste Krankschreibungsgrund (118 Fehltagen je 100 Versicherte) 2022
An zweiter Stelle stehen Belastungs- und Anpassungsstörungen (stärkster Zuwachs mit Plus von 12,4 Prozent)

Psychische Erkrankungen während Covid gestiegen  
Der geschätzte Anteil der Bevölkerung, der in einem Ultra-Kurz-Screening für depressive Störungen Werte über dem Cut-off erreichte,                             stieg im jeweils gleichen Zeitraum im Frühjahr/Sommer von 11 % im Jahr 2019 und 9 % im Jahr 2020
•  auf 13 % im Jahr 2021 und weiter auf 17 % im Jahr 2022.
Der Anteil, der in einem Screening für Angststörungen über dem Schwellenwert lag, nahm von 2021–2022 ebenfalls zu (von 7 auf 11 %
Dtsch Arztebl Int 2023; 120: 736-7; DOI: 10.3238/arztebl.m2023.0180

Wichtig erscheint die Früherkennung psychischer Erkrankungen Uni Psychiatrie hat dazu geforscht:

www.uniklinikum-jena.de/psychiatrie/PRESCIENT.html

Weltweite Studie Früherkennung und Frühinterventions-Psychiatrie
Psychose Risiko? Jugendliche mit Cannabiskonsum,
Familiären Vorbelastung? Genetische Faktoren, Soziale Faktoren spielen eine Rolle
Einschränkungen in der alltäglichen Lebensführung,
Wahrnehmung nichtexistierender Dinge oder
Irrationale Überzeugungen weisen auf eine Gefährdung an einer Psychose zu erkranken hin



Wann wird endlich um Frieden verhandelt  und Zerstörungen beendet in Ukraine, in Gaza und anderen Konfliktstaaten der Welt.
Das Töten der Menschen und Zerstören zivilen Lebens muss beendet werden. (dr. heinz)

Im April 24 fand im Seelencafe dann die Hauptversammlung statt.

Bleiben sie achtsam und in Balance. Suchen sie Kontakte und  Menschen, die ihnen gut tun. Vermeiden sie Einsamkeit.

Beginnen sie das Neue Jahr mit den besten Wünschen
und bleiben sie psychisch in guter Balance und stabil.

Bei Interesse kommen sie
ins Seelencafe am 2 Donnerstag des Monats
für Mitglieder und Interessierte. Gäste sind willkommen


Wir hatten:

März 24
Vereinsabend am Donnerstag  14.03.2024 um 19 Uhr
im Seelen-Cafe  (Diakonie Bretten Tagesstätte, Hermann-Beuttenmüller Str. 14)
Thema: Offener Abend

Seelencafe am  Donnerstag 8.2.24, 19 Uhr

Beim letzten Vereinsabend am Donnerstag den 11.01.2024 um 19:00 Uhr
im  Seelen-Café (Diakonie Bretten Hermann-Beuttenmüller Str.14                     
Thema: Dr. Gerhard Heinz informierte uns über neue Entwicklungen.

 • Anstieg der Arbeitsausfälle wegen psychischer Erkrankungen um 48 Prozent im Zehn-Jahres-Vergleich  laut Report der DAK-Gesundheit 2012-2022
 Besonders große Zunahme von Krankschreibungen (etwa wegen Depressionen oder Ängsten) bei jungen Frauen und Männern
 Am stärksten sind Beschäftige aus dem Gesundheitswesen betroffen
 Depressionen der wichtigste Krankschreibungsgrund (118 Fehltagen je 100 Versicherte) 2022
 An zweiter Stelle stehen Belastungs- und Anpassungsstörungen (stärkster Zuwachs mit Plus von 12,4 Prozent)

 Psychische Erkrankungen während Covid gestiegen  
Der geschätzte Anteil der Bevölkerung, der in einem Ultra-Kurz-Screening für depressive Störungen Werte über dem Cut-off erreichte,                                stieg im jeweils gleichen Zeitraum im Frühjahr/Sommer von 11 % im Jahr 2019 und 9 % im Jahr 2020
•  auf 13 % im Jahr 2021 und weiter auf 17 % im Jahr 2022.
Der Anteil, der in einem Screening für Angststörungen über dem Schwellenwert lag, nahm von 2021–2022 ebenfalls zu (von 7 auf 11 %
Dtsch Arztebl Int 2023; 120: 736-7; DOI: 10.3238/arztebl.m2023.0180

Wichtig erscheint die Früherkennung psychischer Erkrankungen  Uni Psychiatrie hat dazu geforscht
www.uniklinikum-jena.de/psychiatrie/PRESCIENT.html
Weltweite Studie Früherkennung und Frühinterventions-Psychiatrie
Psychose Risiko?  Jugendliche mit  Cannabiskonsum,
Familiären Vorbelastung? Genetische Faktoren, Soziale Faktoren spielen eine Rolle
Einschränkungen in der alltäglichen Lebensführung,
Wahrnehmung nichtexistierender Dinge oder
Irrationale Überzeugungen weisen auf eine Gefährdung an einer Psychose zu erkranken hin





Wann wird endlich um Frieden verhandelt  und  Verbrechen, Zerstörungen beendet?
Die Menschen in Ukraine, in Gaza, in Afrika Sudan und anderen Konfliktstaaten der Welt haben Frieden verdient.
Die Verbrechen an Menschen und Zerstören zivilen Lebens muss endlich beendet werden. (g. heinz)


Letzter Termin 2023  war die
Weihnachtsfeier für Mitglieder und Angehörige
am 07.12.23 18 Uhr Bona Pizza, Diedelsheim



Hauptversammlung 2023 war:  Am Donnerstag, 09. März 2023 um 19 Uhr im
 „Seelencafe“, Diakonie Bretten  Buena Vista
 75015 Bretten, Herrmann-Beuttenmüller Str. 14
 
 Programm:  
 
  1. Begrüßung
  2. Bestimmung einer Protokollantin oder eines Protokollanten,   Feststellung der satzungsgemäßen Einberufung der Versammlung   
  3. Prüfung der Beschlussfähigkeit,
  4. Bericht des Vorsitzenden
  5. Kassenbericht
  6. Bericht des Kassenprüfers
  7. Entlastungen
  8. Wahlen   1 Vorsitzender, Stellvertreter, Kassier, Beisitzer
  9. Anträge
 10. Verschiedenes
                        
Bitte reichen sie ihre  Wahlvorschläge, Anträge bis 14 Tage vor dem HV Termin beim Vorstand ein.

Im Februar 23 hatten wir Thema: Krisen und dann!
Wie bewältigen wir  Krisen?  Beginn 19 Uhr

Wir denken an die vielen Opfer des Erbebens in der Türkei und Syrien 6. Feb.2023
und hoffen, dass alle umliegenden Länder und die Welt zu Hilfe kommen
und das Leid und der Schmerz gelindert werden kann.
Das ist doch auch der Zeitpunkt den schrecklichen Krieg Russland-Ukraine,
die Verfolgung und Vertreibung von Minderheiten in der Welt sofort zu beenden,
da wir schon mit Umweltkatastrophien, Klimakrise und Epidemien genug Katastrophen,
daraus resultierende menschliche Not, Sorgen und existenzielle Krisen bewältigen müssen.

G.H.
Januar 2023
Vortrag und Diskussion um Positive Vorsätze im Neuen Jahr  war gut besucht.
Vorsätze für 2023: Es ging um Gesundheit: Ernährung, Bewegung, Sport,
Persönliche Vorsätze: Beruf, Veränderung, Weiterbildung, Hobbies,
Gesellschaft: Freunde, Kontakte, Kultur
Fazit: Die Vorsätze gleich anpacken, sonst verläuft es sich im Sand mit den guten Absichten

Wir werden im März 2023 die Mitgliederversammlung und Hauptversammlung abhalten
Einladung und Tagesordnung  dazu erfolgt zeitnah.



Aktivitäten 2022

Weihnachtsfeier hatten wir im Dezember

Seelencafe am Donnerstag  10.11.22  19 Uhr in
 
der Tagesstätte Buena Vista Diakonie Bretten
 
 
Thema:  
 
1. Aktuelle Runde
2. Kurzreferat zum Thema Zwangsstörungen
3. Suche nach aktiven Vereinsmitgliedern, die Aufgaben übernehmen
 
 
Es galten 2022 die aktuellen Covid Regeln
 
Tagen der Seelischen Gesundheit  2023 und  2022 sind vorüber
Veranstalter ist das Gemeindepsychiatrische Zentrum
Bretten mit den Kooperationspartner Diakonie et al.
Am 17. Sept geht es los auf dem Marktplatz Bretten mit einem Infostand

Am 23 September mit einem Theaterstück in der Stadtparkhalle
zum Thema Demenz mit Diskussion und Info ab 17 Uhr

Am  6 Okt. in der Lebenshilfe Bretten Hildastr. 15 18:30
Mein Leben mit einer Depression

Am 10 Oktober  Schulsozialarbeit der Stadt Bretten Ausstellung
Was der Seele guttut - Balance in schwierigen Zeiten

10 Oktober  Vortrag im Hohberhaus Bretten  18 Uhr
"Von keine Ahnung bis zu Ich bin queer und das ist gut so"

14 Oktober Musikalische Lesung  im Bürgersaal Bretten
16 Uhr " Papas Seele hat Schnupfen"


In Anbetracht der schrecklichen Invasion Russlands und des  Krieges Putins
in der Ukraine sind wir alle geschockt und leiden mit den betroffenen Opfern und Flüchtlingen
Ganz Europa zeigt eine großartige Hilfsbereitschaft!
Aber der Aggressor lässt sich leider nicht stoppen!

An die Verantwortlichen in Russland:
Stop War in Ukraine!
Stoppt endlich den Menschen verachtenden Krieg!
Lasst uns auch helfen, wie und wo wir können! (g.heinz)


Für unser Treffen gelten die aktuellen Covid-Regeln in Bretten
 
Hallo Seelenstarke                                  Nachrichten Feb. 2022

Wir freuen uns über das soziale Engagement Brettener Unternehmen !!
 
Die Stadtwerke Bretten verzichteten auf  Weihnachtsgeschenke und spendeten für den Verein Seelenstark.
Was für ein toller Spirit !

 Das Unternehmen Harsch Bau GmbH & Co KG aus Bretten verlosen ihre  Weihnachtsgeschenke
in einer Tombola an seine Mitarbeiter und spenden die Loseinnahmen für einen guten Zweck.

Wir sind begeistert über die Aktionen der Stadtwerke und Harsch Bau Bretten.
Sie unterstützen die Arbeit von Seelenstark, die den Menschen mit psychischer Erkrankung zu Gute kommt.
 
Unser Dank, Freude und Respekt gilt der Geschäftsleitung und Mitarbeitern beider Unternehmen für die Spenden
Es kam ein Spende über 1000 Euro zusammen.
 
Durch Erfahrungsaustausch mit Betroffenen und Angehörigen fördern wir die
Aufklärung über psychische Erkrankungen, deren Ursachen und  Behandlungsmöglichkeiten.
 
 Neue Jahr 2022 hat begonnen,  Covid ist weiter aktuell.
Seelencafe Donnerstag 13. Jan. 2022  19 Uhr  in der Tagesstätte der Diakonie  Bretten
2 G + Regel  geimpft, genesen negativer Test oder  geboostert
Anstand, Masken in den geschlossenen Räumen
Thema: Wie stärken wir unsere Psyche


Wir laden ein  zum Treffen im Seelencafe jeden 2 Donnerstag im Monat
in der Tagesstätte Buena Vista der Diakonie Bretten, Herrman Beuttenmüller Str. 14
19 Uhr Beginn. Wegen Corona Pandemie: aktuell nach 3 G Regeln Geimpft, Genesen, Getestet mit Abstand und Maske
Schizoaffektive Psychosen  als kurzer Impulsvortrag.

Auch Gelegenheizen ihr Sorgen unf Fragen zu teilen.
Für unser Treffen gelten die aktuellen Covid-Regeln in Bretten
Lieben Gruß  G. Heinz    Seelenstark Bretten

Unsere Ziele sind: Abbau von Vorurteilen gegenüber psychischer Erkrankungen,
Beratung und Weiterentwicklung der Betroffenen,
Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit psychischer Erkrankung.

Wir hatten Seelencafe am Donnerstag am  10. Februar  19 Uhr
In der Diakonie Tagesstätte  Bretten, Herrmann –Beuttenmüller Str. 14
Zum Thema: Kraftquellen für unsere Psyche  
Mitglieder bringen ihre Ideen und Erfahrungen mit.

Am 11.11.2021  hatten wir einen Vortrag zum Thema Manie  (Bipolare Psychose)
von der Erkrankung sind 1,5 % der Bevölkerung betroffen, reine Depressionen um 10%
Symptome, gehobener Stimmung, Überaktivität, Gereiztheit, Ideen flüchtig hohem Rededrang,
verminderter Fähigkeit zum Zuhören, vermindertem Schlafbedürfnis
Therapie: Manische Episoden werden akut mit Neuroleptika und Beruhigungsmitteln behandelt,
als Rezidivprophylaxe medikamentös mit Stimmungsstabilisatoren (Lithium, Valproat).
Der Verein kooperiert mit dem Gemeinepsychiatrischen Verbund und den ambulanten psychiatrischen Diensten und Hilfen des Diakonischen Werkes  in Bretten und kümmert sich um Entstigmatisierung von Menschen, die psychisch erkrankt sind und bietet hier eine Übersicht über psychische Erkrankungen

Wegen den Covid Pandemie gelten derzeit  die 3 G Regeln
Vorträge  mit begrenzter Teilnehmerzahl, Abstand und medizinischer Maske
und Veranstaltungen für die große Öffentlichkeit finden nicht statt.
  Wir kümmern uns um:

 
 
   * Menschen mit psychischer Erkrankung, deren Behandlungs- und Betreuungsmöglichkeiten
 
   * Erfahrungsaustausch und Unterstützung bei Problemen von Betroffenen und Angehörigen.
 
   * Verbesserung der Situation von Angehörigen psychisch Kranker in allen Bereichen des täglichen
 
     Lebens.
 
   * Frühzeitige und umfassende Aufklärung über die Erkrankungen mit professionellen Vorträgen
 
   * Abbau von Vorurteilen gegenüber Menschen mit psychischer Erkrankung
 
   * Aufklärung der Gesellschaft über psychische Erkrankungen,
 
   * Verbesserung der Teilhabe psychisch Kranker
 
 

Sie können uns durch eine Spende unterstützen.

Seelenstark ist für Abbau von Vorurteilen

Wenn sie Interesse haben können sich doch einfach Mitglied im Verein Seelenstark Bretten werden
Kontakt: Seelenstark eV  Bretten, Postfach 1543, 75005 Bretten,  post@seelenstark.de,  
Spenden: Sparkasse Kraichgau: IBAN DE38 6635 0036 0007 0231 04  BIC  BRUSDE66XXX
Zurück zum Seiteninhalt